Zwölf 2010 / 4

Täglich wandert mein Kürbis ins Freie
bald wenn die Nächte wärmer werden,
werde ich ihn dann draußen einpflanzen.
Die ersten Knospen sind ja schon da,
aber nach diesem neuerlichem Schneetanz
müssen "wir" uns noch gedulden!

Lange musste ich warten,
ich wollte einfach keinen Schnee mit aufs Bild.
Aber rechts unten ein paar Flocken!
ließen sich doch nicht vermeiden!

Kommentare

  1. spannend zu sehen, wie sich deine beiden objekte verändern!
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. Die zwölf aus zwölf Bilder sind toll anzuschauen (ich hätte auch gerne mitgemacht war aber zu spät dran). Ich staune aber, dass Du die Kürbisse schon nach draußen stellst, ist das nicht zu kalt? Meine wuchern im Zimmer und ich habe Sorge ob ich sie noch bis nach den Eisheiligen im Zaum halten kann.
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  3. Teresa: tagsüber müssen sie nach draussen um wiederstandsfähiger zu werden. nachts brav wieder reintragen.

    AntwortenLöschen
  4. Danke, das probiere ich auch aus. Ich freue mich auch immer wenn ich im Internet auf "dosige" Treffe und auch sonst scheinen unsere Interessen sich zu überschneiden.
    LG
    Teresa

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eulen nach Rom tragen