Freiheit

Frei wie ein Vogel sein
auf einem Baum sitzen
Ausschau halten
drüberschauen
keine wichtigen Dinge vergessen
kein Gedanke unnötig gedacht
soviel Ballast in meinem Leben!

Fliegen unterm blauen Himmel
die Flügel weit ausgestreckt,
keine aufgezwungenen Änderungen.
Ich kann manchmal nicht gut damit umgehen
brauche sehr lange um mich umzustellen - einzustellen!

Unendliche Weite
Raum für mich und meine Gefühle
und doch manchmal auch Leer-Räume
alles hat doch Platz in meinem Leben.
nichts kommt zu kurz.

Kommentare

  1. schön hast du das gesagt. das hübsche foto mit dem ???vogel??? - kenn ich nicht, bitte um aufklärung.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ingrid: eine diebische Elster, vermute ich!

    AntwortenLöschen
  3. Schön.Gerade die Leer-Räume sind es die ich mag,einfach als Leer-Räume ohne den Drang sie füllen zu müssen oder sollen.

    Herzliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eulen nach Rom tragen