Anfängergeist


Ein Herz aus Stoff
Liebe
Freude
selbst genäht!


Stoff und Spitze aus der Restekiste

dazu möchte ich euch noch ein Gedicht schreiben,
dass ich in den ersten Yogastunden vor vielen Jahren
von meiner Yogalehrerin in einer Medidation vorgelesen bekam.
Ich hab es aufbewahrt - und gerade wenn ich Neues beginne,
so wie heute beim Nähen - fällt es mir wieder ein.


--> -->
Anfängergeist
Man übe mit Anfängergeist!
Was aber ist Anfängergeist?
Das ist ein Geist,
der nicht vergleicht,
weil er nicht weiß, wie es sein müsste.
Das ist ein Geist
Für den alles vollkommen neu ist,
weil er nicht schon alles kennt.
Das ist ein Geist,
der einfach nur teilnimmt an dem,
was gerade geschieht.
Wenn ich nicht vergleiche mit dem Atem davor,
dann ist dieser Atemzug vollkommen neu.
Ich selbst bin vollkommen neu
In diesem Ein und Aus,
ich Anfängergeist.
Ach, wie anders wäre wohl diese und jene Situation und Begegnung,
wenn ich nur gerade auch so an ihr teilnehmen könnte im Anfängergeist!
Anfängergeist denkt sich nicht aus,
wie etwas wäre.
Anfängergeist ist nur hier.
Hier und jetzt bin ich neu.

Kommentare

  1. Wunderschön! Das Herz ebenso wie das Gedicht.Vielen Dank dafür liebe Elfi.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ein herz aus stoff und spitze aus der restkiste und ein gedicht aus einem ganz anderem schatzkästchen. zusammen ergibt das wieder mal was ganz, ganz wunderbares ! bin hin und weg :)

    lieben gruss, rena

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Herz hast du da genäht. Vielen Dank für das schöne Gedicht.
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Was man alles schöne aus der "Restekiste" zaubern kann. Sieht ganz lieb aus! Und ein schönes Gedicht hast du da von deiner Yogalehrerin bekommen.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  5. Super schön schaut das Herz aus.
    Auch das Gedicht finde ich schön und soo wahr!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. An dem Tag, an dem mir der "Anfängergeist" zum ersten Mal "begegnet" ist, war es von einer CD, die ich im Auto auf dem Weg zu meinen Schwiegereltern hörte.
    Eigentlich war sie fast langweilig, die CD, und mir nicht bewusst, dass da gerade etwas ausgelöst wird. Der Besuch war der schönste überhaupt und das (manchmal leicht aber nicht extrem oder so ... hmm ... schwierige ..) Verhältnis zwischen uns danach wie durch ein Wunder ein völlig neues. Und vor allem: besseres.

    Und das, obwohl ja nur ich es war, die den Anfängergeist kennengelernt hatte kurz vorher.

    Wenn man alles leert, kann man viel lernen und nachfüllen.

    Es grüßt aus München
    Lizzy

    P. S. Habe deinen Blog - neugierig geworden wegen deines Nicks - über Trudys Blog gefunden und das war gut so ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Yogiela, vielen Dank für das wunderschöne, sicherlich mit viel Liebe genähte Herz.
    Mit dem "Anfängergeist" tue ich mich noch sehr schwer!....
    Ich werde mal versuchen mich daran zu erinnern, wenn ich auf den Hundespaziergängen mit Frauen zusammen treffe, wo absolut nichts passt!

    AntwortenLöschen
  8. Oh-wie ich sehe, bin ich schon in deine Blogliste aufgenommen. Das ist ja schön und weil das eine gute Idee war, werde ich sofort ebenfalls deine Adresse in meine packen (hat mich ja schon wieder hergezogen - deutliches Zeichen ;-)

    Kleiner Tipp noch zu meinem Link: wenn du im Layout beim Blogroll auf "umbenennen" gehst, kannst du die ~~ Tüddelchen ~~ rausnehmen. Dann brauche ich nicht mehr soviel Platz (reicht ja, wenn das real so ist ;-) und schrumpfe hier auch auf eine Zeile. Sieht harmonischer aus.

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für den Tip. Hab ich doch gleich gemacht und schaut tatsächlich besser aus!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pandora's Box